Header Image

Wir unterstützen Sie in administrativen Belangen

Eine Beistandschaft bei Menschen mit einem Suchtproblem ist herausfordernd. Es geht nicht nur darum der zu betreuenden Person eine adäquate Lebensführung zu ermöglichen sowie ihre rechtlichen und materiellen Ansprüche zu sichern, sondern auch wie man mit abhängigkeitserkrankten Menschen im Dialog bleibt. Wir von der „Stiftung Blaues Kreuz/MUSUB beider Basel“ verfügen über diese notwendigen Kompetenzen und können

  • eine nachhaltige Motivation aufbauen
  • Veränderungsprozesse anstossen
  • auf Suchtrückfälle richtig reagieren
  • deeskalierend Einfluss nehmen
  • stabilisierend einwirken und die Beziehung halten

Vernetzung, Interdisziplinarität und Erfahrung als unsere Stärke

Wir arbeiten als interdisziplinäres Team. Die Beiständin und eine Suchtberaterin/ein Suchtberater begleiten die schutzbedürftige Person gemeinsam. Im Rahmen unseres KESB-Mandates und der Schutzbedürfnisse der Betroffenen, ist es das Ziel, den Menschen möglichst viel Autonomie zu geben und ihnen dort beizustehen, wo es nötig ist.

Wir bringen hohe Professionalität mit. Suchtberatung, transkulturelle Kompetenz und Erfahrung im Bereich der Beistandschaften ist unser langjähriges Kerngeschäft. Unsere Suchtberatung verbinden wir mit den Beistandschaftsmandaten auf eine optimale Weise, vernetzen uns regelmässig intern und extern und schaffen so ein hohes Mass an Beziehung, Vertrauen und Kontaktpflege zu den Verbeiständeten.

Wir sind politisch und konfessionell neutral und fördern eine partnerschaftliche Zusammenarbeit und Wertschätzung aller Beteiligten. Unser Handeln überprüfen wir regelmässig in Inter- und Supervisionen

Kosten

Die Gespräche im Rahmen der Suchtberatung sind kostenlos. Für das Führen von Mandaten (Art. 393 ZGB – Art. 398 ZGB) im Bereich Erwachsenenschutz gilt folgender Ansatz:

CHF 95.00.– / Std.

Kontakt

Sie möchten das Blaue Kreuz / MUSUB kennenlernen, haben Fragen zu unseren Angeboten oder bestimmten Substanzen und Abhängigkeiten? Wir sind für Sie da, kostenlos, vertraulich und unkompliziert.

061 411 06 66
Montag bis Freitag jeweils von 8:30 bis 12 und von 14 bis 17 Uhr.